Arsenal hielt trotz späte rote Karte torlos gegen Sporting

Datum veröffentlicht: Donnerstag, 8. November 2018 10:02

Arsenal wurde von Sporting CP im Emirates Stadium trotz einer späten roten Karte für die Auswärtsmannschaft zu einem 0: 0-Unentschieden verhaftet.

Welbeck wurde in der ersten Hälfte von einer Trage abgehoben.

Der englische Nationalspieler forderte einen Kopfball in der Box heraus, bevor er auf dem Spielfeld zerbrach, wo er dann – einschließlich einer Sauerstoffmaske – behandelt wurde, als er zum Ersatz abgeholt wurde von Pierre-Emerick Aubameyang.

Jérémy Mathieu sah in der 88. Minute eine rote Karte für eine Last-Man-Herausforderung, aber die Gunners hatten nicht genug

.


Source link