China untersucht Online-Discounter Pinduoduo über Medienberichte von …

PEKING (Reuters) – Chinas Regulierungsbehörde hat am Mittwoch die Regulierungsbehörden in Shanghai aufgefordert, den Online-Gruppen-Discounter Pinduoduo Inc auf Medienberichte über gefälschte Produkte und Verletzungen des geistigen Eigentums auf der Plattform zu untersuchen.

DATEI-FOTO: Eine Anzeige auf der Nasdaq-Marktseite zeigt eine Nachricht, nachdem der chinesische Online-Gruppen-Discounter Pinduoduo Inc. (PDD) an der Nasdaq-Börse am Times Square in New York, USA, am 26. Juli 2018 notiert wurde REUTERS / Mike Segar

Die Aufsichtsbehörden werden sich ernsthaft mit illegalen Praktiken befassen, die auf der Plattform gefunden werden, sagte die staatliche Marktaufsichtsbehörde auf ihrer Website.

Berichterstattung durch Beijing Monitoring Desk; Bearbeitung durch Eric Meijer

Unsere Standards: Die Thomson Reuters Trust Principles

Source link