Cricket-News: Finden Sie heraus, warum Joe Root England gefordert hat, …

Der englische Kapitän Joe Root hat England dazu aufgerufen, mutige, mutige Kricketspieler gegen Sri Lanka zu spielen, um seine Tourneemängel zu beenden.

Das letzte Mal, dass die englische Testmannschaft ein Spiel in Übersee gewann, war im Oktober 2016 gegen Bangladesch seit Root das Ruder von Alastair übernahm, war das Leben auf der Straße besonders zäh.

In sieben Spielen in Australien und Neuseeland gab es zwei Unentschieden und fünf Niederlagen – drei durch ein Innings, ein Mal um 120 und ein weiteres Mal um zehn Wickets.

Wenn die Sequenz in Galle angehalten werden soll, muss sich etwas ändern, eine Tatsache, die Root sich gerne stellen will.

„Wir sind fällig, nicht wahr?“, sagte er lächelnd. 19659006] „Wir müssen mutig sein. Wir müssen etwas anders versuchen. Wir müssen abenteuerlustig sein, ein bisschen Mut zeigen, herkommen und vielleicht das seltsame Risiko eingehen, das wir noch nicht gemacht haben, wenn wir uns eine gute Gewinnchance geben.

„Ich habe keine Angst das machen. Diese Gruppe von Spielern hat keine Angst davor. Wir hatten jetzt ein enttäuschendes Paar Winter, aber wir haben uns dieses Mal eine wirklich gute Chance gegeben.

„Ich werde nicht hier stehen und der Welt versprechen, aber ich fühle, dass wir ein Team sind Aufwärtskurve. ”

Zur Erschließung der ausdrucksstärkeren Elemente eines Teams gehört natürlich auch ein sorgfältiges Management der Mitarbeiter. Es ist nicht gut, einen Spieler einzuladen, den Schimmel zu zerbrechen und dann für die Risse verantwortlich zu machen.

Englands Umgang mit Spin Bowling – wie sie schlagen und wie sie ihre eigenen Ressourcen einsetzen – ist wahrscheinlich ein bestimmender Faktor und Root ist es bereit, so viel Spielraum wie möglich zu geben, vorausgesetzt, es gibt einen klaren Plan.

„Wir haben keine Angst vor diesen Oberflächen, wir haben keine Angst davor, dass sie sich dreht“, sagte er.

19659005] „Sie geben den Jungs Freiheit, aber mit der Freiheit kommt auch die Verantwortung. Die Leute werden es falsch verstehen, das kann man akzeptieren. Es ist, wenn nicht viele Gedanken dahinter stehen (dass es ein Problem gibt).

„Es geht vor allem um die Verantwortung für den Rest der Jungs in der Gruppe.“

Courage kann auch mehr bedeuten als wagen Sie sich die Spur zu einem langsamen Bowler hinunter oder halten Sie einen zusätzlichen Catcher für den Fall, dass eine Sitzung abweicht. Es kann auch in der Auswahl gezeigt werden.

England war offen über die Tatsache, dass sie mehrere Permutationen für den Auftakt der Serie in Betracht gezogen haben, mit Ungewissheit über den dritten Platz, Jos Buttler und Ben Foakes, die um die verletzten Jonny Bairstow-Pflichten kämpfen und eine unsichere Hierarchie von Nahtkeglern.

Stuart Broad könnte verpassen, wenn England alle drei seiner Spinner – Adil Rashid, Moeen Ali und Jack Leach – einbezieht, was bedeutet, dass er zum ersten Mal seit sechs Jahren fallen wird Zeit in einem Jahrzehnt.

Es ist alles andere als sicher, den zweithöchsten Wicket-Taker des Landes zu schlagen, aber Root scheint vom Glücksspiel verführt zu werden.

„Es ist immer schwer, jemanden auszulassen, der die Kontrolle übernommen hat 430 Wickets. Für Stuart wäre es nicht so sehr ein Fall. Es wäre für die Bilanz des Teams.

„Die Gruppe ist sich bewusst, dass es nicht das Elf für das Team sein wird, das hier gewinnen wird, und es werden nicht 11 Jungs sein, die drei Testkämpfe gewinnen, sondern eine Mannschaftsleistung

„Ich denke, es ist wirklich wichtig, dass sich alle Jungs auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten, anstatt den individuellen Fokus darauf zu legen, in jedem Spiel selbst zu spielen. Sie sehen das an der Art und Weise, wie wir uns um Dinge kümmern. “

Bereitgestellt von Press Association Sport

Source link