Destiny 2 Festival of the Lost Will stellt den Geisterwald vor, …

Neue Masken, ein legendäres Autogewehr und neue Kopfgelder kommen ab dem 16. Oktober an


 Schicksal 2 Fest des Verlorenen

Bungie hat mit Destiny 2 nicht gerade den besten Ruf . Doch nach Solstice of Heroes und nach dem Start von Forsaken präsentiert es einige ziemlich coole Konzepte für Destiny 2 erstes Festival of the Lost. Ab dem 16. Oktober ist das Festival of the Lost eine gruselige Feier, die auch all jene ehren soll, die während der vielen Schlachten der Menschheit verloren gegangen sind.

Zusammen mit neuen Triumphe und kurzlebigen Engrammen, die neue Kosmetik enthalten (verdient durch das Füllen der XP-Leiste) wird täglich Kopfgelder zu übernehmen haben. Diese werden von Amanda Holliday verteilt und werden Fragmented Souls für den Kauf von Masken und ein Legendäres Autogewehr namens Horror Story vergeben.

Der vielleicht interessanteste Inhalt wird der Haunted Forest sein. Eine Art Schattierung für den Unendlichen Wald aus dem Fluch des Osiris Der Geisterwald fordert die Spieler dazu auf, so lange wie möglich 15 Minuten zu tauchen, Albträume zu besiegen und härteren Herausforderungen zu begegnen. Es wird Solo-und Drei-Mann-Feuerteams unterstützen, obwohl Matchmaking auch eine Option ist.

Schließlich wird am 30. Oktober auch eine interessante Questreihe beginnen, um den Mörder von Meister Ives zu jagen. Eine "mächtige Belohnung" wird jede Woche mit dem Quest am 30. Oktober vergeben. Das Festival der Verlorenen wird am 6. November um 10 Uhr PT enden.


Source link