Dungeon of the Endless – Erinnerung an das Genre Smorgasbord

loading...

T Das schurkenartige Genre ist immer eines, das für mich von besonderem Interesse war. Es gibt einen Start-Stop-Appell – Zwang in einem Lauf, verstärkt durch exzellente Items und Strategie zur Flaute in einem anderen, unterbrochen von Versagen und / oder dem Versuch, einen langfristigen Fortschritt zu erzielen. Schurken-Likes sind ein Schlüsselinstrument in kurzfristigen Kämpfen, aber auch ein Werkzeug, um hartnäckigere Erzählungen über längere Spiel-Sessions zu erstellen. Manchmal scheint es, als sei dein Ende unvermeidlich und nähert sich schnell. Zu anderen Zeiten scheint es, dass Sie auf größere und bessere Dinge sind. Die richtige Kombination von Eigenschaften und Objekten in Rogue Legacy dem richtigen Build und den stats in Dead Cells – die Liste geht weiter für die Anzahl der Dinge, die in einem Rogue-like funktionieren. 19659003] Und während die schurkenhafte Natur von Dungeon of the Endless mit der Mechanik in Konflikt geraten zu sein schien, fühlte sie sich auch verführerisch angesichts der Bedrohung durch die allgegenwärtige Gefahr. Aber ehrlich gesagt, gibt es eine Menge zu schätzen an dem kleinen Projekt von Amplitude Studios, abgesehen davon, dass es der Ausgangspunkt für die gesamte Endless-Geschichte ist, die in Endless Legend und Endless Space weitergeht. 19659003]  Dungeon of the Endless_02

"Was wäre, wenn deine Charaktere aufsteigen müssten? Was wäre, wenn sie alle angeborene Vergünstigungen und Fähigkeiten hätten, die durch das Ausgeben von Nahrungsmitteln freigeschaltet werden könnten? Oh, und nur zum Spaß, lass uns werfen in Ressourcen, die Spieler sammeln können, als wäre es ein Strategiespiel. "

Die Idee hinter Dungeon of the Endless begann in der Art, wie viele Ideen – als verrücktes" Was-wäre-wenn "-Szenario. Zu dieser Zeit arbeitete Amplitude Studios an der größeren, ehrgeizigeren Endless Legend . Das Studio hatte bereits mit Endless Space seinen Ansatz zur 4X-Weltraumstrategie erfolgreich gemeistert und setzte fort, Erweiterungen für Fans zu veröffentlichen. Endless Legend war ebenfalls ein 4X-Titel, wollte aber mehr Sid Meier's Civilization als Galactic Civilizations sein. Es verschmolz Fantasy mit Science-Fiction, erforschte Systeme mit Eroberung und Erforschung mit ziemlich freimütigen Kämpfen.

Aber Dungeon of the Endless ? Wie kannst du diese Vision den Menschen "verkaufen"? Dungeon of the Endless handelt von einem Gefangenentransportschiff, dessen Rettungskapsel auf einem nahe gelegenen Planeten abstürzt. Das Ziel ist es, einen Energiekristall von der Rettungskapsel zur Oberfläche zu transportieren, um eine Art Flucht aus dem Planeten zu planen (Spoiler: Es passiert nicht). Die Spieler werden zahlreiche Stockwerke erkunden, die alle auf dem Weg zur Oberfläche zufällig generiert werden, und verschiedene Gegenstände zusammentragen, um ihre Aktivitäten zu unterstützen. So weit, ist es gut. Die Tatsache, dass du zwei startende Überlebende auswählen und mehr freischalten kannst, während die Zeit vergeht, ist leicht zu verstehen.

Was, wenn deine Charaktere aufsteigen müssten? Was wäre, wenn sie alle angeborene Vergünstigungen und Fähigkeiten hätten, die durch das Ausgeben von Nahrungsmitteln freigesetzt werden könnten? Oh, und nur zum Spaß, werfen wir Ressourcen ein, die Spieler sammeln können, als wäre es ein Strategiespiel. Jeder Raum auf einem prozedural generierten Boden zu erforschen, hat eine Chance, verschiedene Ressourcen wie Tech, Wissenschaft und Essen zu nutzen.

Allerdings ist es wahrscheinlich besser, Generatoren für diese zu bauen, also mach etwas Tech, um Dinge zu bauen, Essen für Leveling und Heilung von Einheiten und Wissenschaft, um bessere Dinge zu erforschen. Natürlich können wir diese nicht ungeschützt lassen. Was passiert, wenn Charaktere zu weit vom Energiekristall abweichen? Also, baue ein paar Türme, um sie zu schützen. Außerdem haben Sie keine Ahnung, was sich in jedem Raum befindet, und verleihen dem gesamten Deal einen Dungeon-Crawling-Aspekt.

"Mein besonderer Favorit war die" besessene "Magierin Mizi Kurtiz. Sie war nicht besessen, sondern hatte einen dämonischen Kriegshelden, der zwischen zwei Realitätsebenen existierte (ich glaube)."

Dungeon of the Endless ist im Wesentlichen ein schurkenartiges, Tower Defense, prozedural erzeugtes, rundenbasiertes, Dungeon-Crawling-Rollenspiel mit Horde-Elementen. Kurz gesagt, zumindest. Oh, und es wurde von einem Team von fünf Leuten oder so entwickelt, nutzt einen Pixel-Art-Stil und wurde mit zusätzlichen Mitteln anstelle von Crowdfunding gebaut. Nur weil ein paar Mitglieder des Entwicklerteams glaubten, sie könnten es schaffen.

Der Schlüssel zu Dungeon of the Endless ist nicht in der Vielfalt der Genres, die es präsentiert, sondern darin, wie das Gameplay sie nahtlos kombiniert. Beginnend mit zwei Überlebenden kannst du Türme im Startraum bauen, die gut genug sind, um die Hauptfeinde abzuwehren. Das Erkunden verschiedener Räume ist einfach, aber wenn ein Raum nicht beleuchtet ist, können Monster darin spawnen. Um einen Raum zu beleuchten, braucht man Staub, der man sich als Energie vorstellen kann, aber man muss sicherstellen, dass ein klarer Weg zurück zum Energiekristall geschaffen wird. Du musst also nicht nur diesen Dungeon erkunden, sondern auch deine Routen richtig planen. Wenn eine Route voller Öffnungen ist oder nicht richtig mit Geschütztürmen geschmückt ist, können Monster direkt in deinen Energiekristall hineinwedeln.

Oh, aber du kannst einfach keine Türme bauen, dank der begrenzten Ressourcen. Was passiert, wenn eine bestimmte Route nicht zum Ausgang führt? Was passiert, wenn Sie Generatoren bauen, um verschiedene Ressourcen zu produzieren, während Sie Geschütztürme einsetzen, um sie zu bewachen, und plötzlich, das ist nicht die Route, die Sie verfolgen müssen? Einfach Türmchen zu zerstören ist machbar, aber es gibt nicht all deine Ressourcen zurück, also musst du etwas vorsichtig planen. Und wenn Sie auf Easy oder höher spielen, können Ressourcen nicht genau dort ausgegeben werden, wo Sie möchten. Auf weiteren Levels sehen Monster sogar Türen aufbrechen, selbst wenn du den Weg zu diesem bestimmten Bereich noch nicht freigelegt hast.

Dann sind da noch deine Parteimitglieder. Andere Helden können im Verlies gefunden werden und du musst sie mit Essen anstellen. Jeder hat seine eigene Visitenkarte. Mein besonderer Favorit war der "besessene" Magier Mizi Kurtiz. Sie war nicht per se besessen, sondern hatte einen dämonischen Kriegshelden, der existierte und sich zwischen zwei Ebenen der Realität abwechselte (glaube ich). Mizi Fähigkeiten machen es nicht lustig mit anderen zu spielen, aber sie könnte selbst eine Abrissbirne sein. Ihre passive Fähigkeit Bad Company reduzierte die Verteidigung anderer Helden im Raum mit ihr. Für sich selbst hat sie eine beachtliche +15 Angriffskraft erhalten. Wenn du sie weiter nivellierst, könntest du Fähigkeiten wie "Kampfwahnsinn" für mehr Angriff freischalten, indem du nicht in der Lage bist, dich zu bewegen und im Laufe der Zeit Schaden gegen Monster (und andere Helden) im selben Raum zufügen.

 Dungeon of the Endless_03

"

Das Spiel mischt das Ganze noch mit den Turmwaffentypen. Turrets beginnen als Standard-DPS-Dealing-Tarif, aber bald wirst du Technologien wie Heileinheiten, Verteidigungseinheiten, Reparatureinheiten und so weiter erforschen.

Diese Fähigkeiten machen Mizi zu einer wahren Ein-Frauen-Armee. Benutze sie und beobachte wie die Monster fallen. Oftmals verließ ich sie, um den Energiekristall zu bewachen, während andere Helden schnell zurückstürzten und sie mehr als fähig war, Wellen von Feinden abzuwehren. Zu anderen Zeiten würde sie bei Drosseln mit Türmen stehen und jeden Vorstoß aus einer bestimmten Region stoppen. Mizi war auch gut für Scouting, falls ich meine Gruppe zurücklassen wollte, um den Kristall zu beschützen.

Und sie ist nur einer von mehreren Helden, die zu einer anderen Fraktion gehören und mit Standardfähigkeiten wie Got Your kommen Zurück für Crew-Helden und Pack of Dogs für Prisoner-Helden. Du kannst auf dem Planeten Helden wie Lady Joleri Tulak begegnen, ein Held mit einem Reittier, das guten Schaden verursacht, aber dessen Fähigkeit die Wahrscheinlichkeit verringert, dass Staub auf dem Boden erscheint. Dann gibt es Bonus-Helden Esseb Tarosh, ein besonderer Held, der während des vierten Geburtstags von Amplitude debütierte; Rosetta Q, eine Maschine, die dank Enlightenators mehrere Gegner gleichzeitig bekämpfen kann; und sogar Kameen von Team Fortress 2 Helden wie Dell der Ingenieur, Pat der Pyro, Misha der Heavy und Kaspar der Medic.

Das Spiel weiter all dies mit den Revolver Typen. Turrets beginnen als Standard-DPS-Dealing-Tarif, aber bald wirst du Technologien wie Heileinheiten, Verteidigungseinheiten, Reparatureinheiten und so weiter erforschen. Giftmonster, die im Laufe der Zeit Schaden anrichten, ihre Abwehr verringern oder den Angriff von Helden im selben Raum verstärken – dies alles ist durch verschiedene Geschütztürme möglich. Du könntest sogar Staubgeneratoren bauen, teure Ausrüstungsgegenstände, die bestimmte Räume beleuchten, wenn du nicht genug natürlichen Staub hast.

Monster werden stärker, wenn du höher in den Kerker gehst, also müssen Einheiten und Generatoren entsprechend aufgerüstet werden. Dies geschieht über die Wissenschaft – finde ein Terminal, investiere genug Ressourcen, um ein Upgrade zu erproben (das vom jeweiligen Terminal abhängt), und warte ein paar Mal, bis es sich manifestiert. Die Produktion von Essen und Technik mag in der Anfangsphase am wichtigsten erscheinen, aber es ist Wissenschaft, die größere Vorteile von deinen Einheiten und Generatoren ermöglicht und dich für lange Zeit darin hält.

 Dungeon of the Endless_01

"Jedoch Es ist in der Kombination dieser verschiedenen Elemente, dass komplexe Mechanismen und Erzählungen auf lange Sicht entstehen. "

Gegenstände sind auch ein wichtiger Teil der Erfahrung – verschiedene Waffen und Ausrüstung verschiedener Raritäten existieren in jedem Stockwerk. Viele von ihnen sind einfache Stat-Erhöhungen, die wesentlich sind, um die regenerativen Fähigkeiten und DPS eines Helden zu steigern. Einige kommen mit verschiedenen Fähigkeiten wie der Bandleader's Baton, der allen Helden im selben Raum +4 Attack +4 Attack gewährt, mit Iron Fist oder dem Erste-Hilfe-Set, das Helden in einem energetisierten Raum mit Placebo Gesundheit regeneriert. Diese Statistik erhöht sich und Fähigkeiten sind ziemlich typisch für jeden Rogue-ähnlichen Titel.

Das Risiko, diese Gegenstände zu finden, macht die Dinge interessant, da du mehr Wege für Monster schaffst, um zu deinem Kristall zu kommen. Das fragliche Item ist vielleicht auch nicht die Mühe wert – es könnte ein Duplikat von etwas sein, das du besitzt, eine niedrigere Seltenheitsstufe, eine Waffe, die von keiner Einheit ausgerüstet werden kann und so weiter. Wenn Sie jedoch einen Händler finden, kann überschüssige Beute verkauft werden. Im Gegenzug kann der Händler etwas Nützliches für Sie haben. Natürlich ist es möglich, einen Händler für deine Sache zu rekrutieren, indem du einen Laden für ihn aufbaust.

Zuerst mag die gesamte Erfahrung eine einzige Note sein. Die Erkundung, der Bau von Einheiten und das Nivellieren machen das Spiel mehr Management, besonders wenn der Kampf ziemlich Hände weg ist. Die Oberfläche fühlt sich nicht einmal intuitiv an. Oftmals ärgerte ich mich darüber, dass ich einen Helden aussuchte, um ihr Charakterblatt anzusehen, öffnete aber stattdessen versehentlich ihr Skill-Menü. Gegenstände schnell auszurüsten, fühlte sich ebenso klobig an wie Türmchen in Räumen, die sich mit Generatoröffnungen überschnitten.

Die verschiedenen Elemente des Spiels zu zerreißen, lässt es definitiv repetitiv wirken und Dungeon of the Endless könnte sich besser stimmen in Richtung kürzerer Ausbrüche von Strategie- und Dungeon-Crawling als deine durchschnittlichen Schwergewichte des Genres. Es ist jedoch in der Kombination dieser verschiedenen Elemente, dass komplexe Mechanismen und Erzählungen auf lange Sicht entstehen. Alles andere fühlt sich wie ein Hintergrund an, ein Werkzeug, das Geschichtenerzählen erleichtert und Geschichten schafft, die zwar vertraut sind, aber auf ihre Art einzigartig spielen.

Mizi zu sehen, wie er im Kristall eine letzte Stellung einnimmt und schließlich Dutzende von Feinden vernichtet fallen, nur mit ihrem dämonischen Begleiter als Gesellschaft; die verschiedenen Geschichten zwischen bestimmten Charakteren in Aufzuggesprächen, vermischt mit zynischem Humor und Charme; die Umweltgeschichte, die auf eine schiefgelaufene Welt hinweist und gleichzeitig schwache Rückrufe zu Endless Space und Endless Legend ; oder etwas so Einfaches wie die Begegnung mit noch nie gesehenen Feinden und der Umgang mit ihren Angriffen – die verschiedenen Elemente in Dungeon of the Endless verflechten sich zu interessanten Erfahrungen.

 Dungeon of the Endless_04

" Dungeon of the Endless fühlt sich jedoch wirklich riskant an, wie eine echte Liebe, die niemals eine breite Akzeptanz finden sollte."

Wenn Langeweile einsetzt, ist es immer möglich um verschiedene Helden freizuschalten und sie in neuen Durchspielen zu verwenden. Es gibt auch neue Rettungskapseln, mit denen die Spieler das Spiel starten können. Diese bieten verschiedene Arten von Modifikatoren für das Gesamterlebnis. Der Infirmary Pod reduziert zum Beispiel die Heilungskosten und verdoppelt den HP-Heldenwert. Heilung wird jedoch nicht mehr am Ende eines Zuges ausgeführt, passive Fähigkeiten, die Gesundheitsregeneration bieten, bieten Verteidigungsboni und alle Gegenstände mit Gesundheitsregenerationsfähigkeiten werden ersetzt. Es gibt auch den Drill Pod, der es ermöglicht, endlose Böden zu durchqueren, und keine Module für Ernährung, Wissenschaft oder Industrie am Anfang.

Seeing Strategy RPGs verwalten ihre Genres auf seltsame neue Arten ist nicht einzigartig – Disgaea kombiniert ein tiefes, rundenbasiertes Kampfsystem mit Turmstapelung als Puzzlemechaniker, verschiedene Mittel, um das Spiel "auszunutzen" oder zu durchbrechen, um dabei mächtiger zu werden (wie die Dunkle Versammlung), und eine großartige Charakterisierung. Fire Emblem hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt, um ein robustes Beziehungssystem zu schaffen, das dem starken Waffen-Dreiecks-System (das selbst im Laufe der Jahre verfeinert wurde) angehört, sowie jedes seiner Spiele mit einzigartigen Charakteren zu versehen Erfahrungen mit Dutzenden von Karten.

Allerdings fühlt sich Dungeon of the Endless wirklich riskant, wie eine echte Liebe, die niemals eine breite Akzeptanz finden sollte. Es ist wie ein gewagter Schuss auf etwas, das nur der Entwickler lieben könnte, ein Eigenleben zu entwickeln und ein hervorragendes Beispiel für Gegenkultur zu werden, das vielleicht vielen typischen Dingen dieser Genres zum Opfer fällt, aber standhaft sein eigenes Ding macht. Vielleicht lohnt es sich dann zu erleben, ob Sie ein Fan von RPGs und Tower-Defense-Titeln sind oder einen scheinbar grenzenlosen Schleier von Erfahrungen in einem schrulligen Mashup knacken.

Anmerkung: Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten sind die des Autor und repräsentieren nicht notwendigerweise die Ansichten von GamingBolt als Organisation und sollten nicht darauf zurückgeführt werden.

Source link

loading...