Mit CallPage können Sie Ihre Website-Besucher aufrufen – TechCrunch

Die in Polen ansässige CallPage bietet etwas, was andere Apps für Kundeninteraktionen nicht bieten: die Möglichkeit, Besucher Ihrer Website aufzurufen, sobald sie auf Ihre Seite klicken. In einer Welt, in der der Unterschied zwischen einem Verkauf und einem Klick über Ihre Website auf Facebook besteht, ist dies ein ziemlich cooles kleines Feature.

CallPage begann im Jahr 2015, als die Gründer Ross Knap, Sergey Butko und Andrew Tkachiv versuchten, sich vorzustellen warum Website-Besucher ihre Websites verlassen würden. Sie begannen als Berater, und das Produkt entstand aus dem Basteln der Mannschaft nach Feierabend. Anstelle von Messaging-Benutzern dachten sie, warum Manager nicht mit ihnen telefonieren dürfen?

"Unser Widget analysiert das Nutzerverhalten auf Ihrer Website", sagte CEO Knap. "Wenn es dann einen interessierten Besucher sieht, bietet es ihm in 28 Sekunden einen kostenlosen Rückruf an. Der interessierte Besucher hinterlässt eine Telefonnummer auf Ihrer Website, unser Widget ruft das Mobiltelefon des ersten verfügbaren Managers an und dann das nächste, wenn niemand anruft. Nach dem Gespräch erhält der Kunde eine Dankesnachricht. Es erfordert keine zusätzliche Arbeit. "

Das Team hat eine 4,5 Millionen US-Dollar teure Serie A von TDJ Pitango Ventures, Innovation Nest und Market One Capital gesammelt. Sie haben 3.000 Kunden und monatlich 280.000 Anrufe. Das Team begann mit einem $ 50.000-Seed-Check eines frühen Investors.

Knap und das Team haben große Pläne.

"CallPage wird die Umsetzung unseres Entwicklungsplans fortsetzen", sagte Knap. "Das Unternehmen wird sich mehr aus der Perspektive von" Alle Ihre Unternehmensanrufe an einem Ort "in ein Produkt verwandeln. Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung hat bereits damit begonnen, maschinelles Lernen und KI zu verwenden, das die Analyse von Hunderttausenden von Anrufen über die CallPage ermöglicht System. Dadurch können Unternehmen ihre Kommunikation effektiver gestalten. "

Source link