Nachrichten aus Southampton: Ralph Hasenhuttl warnt die Southampton-Spieler davor, …

Maurizio Sarri meinte, Chelsea hätte zuvor Probleme gehabt, als sich der Blues auf den Besuch des Premier League-Führers Manchester City vorbereitete.

Der Italiener wurde im Juli ernannt, nachdem sein Landsmann Antonio Conte nach dem fünften Platz des Blues entlassen worden war Ende der vergangenen Saison 30 Punkte hinter Meister City.

Chelsea hatte einen unbesiegten Saisonstart in 18 Spielen, nachdem er in Sarris erstem Spiel gegen Community Shield City gegen City verloren hatte.

Zwei Niederlagen in den letzten drei Ligen Spiele bedeuten für Tottenham und Wölfe, dass Chelsea an vierter Stelle steht und nach 15 Spielen 10 Punkte hinter Leader City liegt.

„Ich war mir sicher, dass wir früher oder später Probleme haben würden, aber ich dachte, es würde in den ersten zwei Monaten sein “, Sagte Sarri.

„ Die ersten zwei Monate haben wir gut gespielt, wir haben Punkte gesammelt. Also dachte ich, dass die Probleme im November und Dezember ankommen würden. Ich war mir sicher.

„Wenn Sie die Spielweise und die Fußballweise ändern, müssen Sie die Mentalität ändern. Sie müssen die Mentalität in 25 Köpfen ändern, es ist also kein kurzer Weg. Das ist sehr schwierig. “

Pep Guardiolas Stadt hat 13 seiner Premier-League-Spiele gewonnen und ist seit April in der ersten Liga unbesiegt.

Sarri, der mit Napoli und Chelsea gegen Guardiola eine Niederlage erlebte, wurde gefragt, wie seine Mannschaft dabei sei Kann die Stadt schlagen.

Er fügte hinzu: „Gegen Guardiola habe ich jedes Match verloren, daher weiß ich es nicht. Du musst jemanden fragen. “

Die Stadt ist die beste Mannschaft in Europa, sagt Sarri – und das ist sein Ziel für den Blues. Er fügte hinzu: "Es ist ein sehr schwieriges Spiel gegen die vielleicht beste Mannschaft Europas."

"Es ist unmöglich, sie lange Zeit zu schlagen, natürlich." Aber in einem Match kann alles passieren.

„In 90 Minuten kann alles passieren. Wir wissen, dass es sehr schwierig ist, aber wir müssen daran glauben. “

Sarri beschuldigte seine Chelsea-Spieler bei den ersten Anzeichen von Ärger gegen Fulham trotz eines 2: 0-Sieges und gegen Wölfe eines kollektiven" Blackouts ". [19659005] Der Italiener sagte: „Wir haben momentan ein Problem mit dem Spiel. In den letzten beiden Spielen haben wir 55, 60 Minuten gut gespielt, dann die erste Schwierigkeit, in der wir Blackout hatten.

„Im ersten Spiel (gegen Fulham) hatten wir Glück, weil sie nicht getroffen haben. Im letzten Spiel (bei Wolves) hatten wir ein bisschen Pech. Für die Gegner fünf Schüsse, nur zwei Treffer. Wir haben zwei Tore kassiert. “

 Sarri wurde wegen seines Einsatzes von N'Golo Kante kritisiert.

Sarri wurde wegen seines Einsatzes von N'Golo Kante kritisiert.

Sarri hatte Mühe, den Grund für die Fehler zu erklären

Er fügte hinzu: „Die Antwort ist nicht wirklich einfach. Wir haben nicht als Team (sondern) als 11 Spieler reagiert. Auf 11 verschiedene Arten. Es ist also ein großes Problem. Wir hatten nicht die richtige Entschlossenheit, das Spiel zu gewinnen. “

Der Spielmacher Jorginho wird voraussichtlich zurückkehren, nachdem er sich gegen Wölfe ausgeruht hat. Sarris Auswahl an Jorginho an der Basis seines zentralen Mittelfelds, mit N'Golo Kante weiter vorn, wurde genau unter die Lupe genommen.

Der Blues-Chef hat seine Gründe erklärt und sagt, die Wahl werde nur aufgrund der Niederlagen in Frage gestellt.

Sarri fügte hinzu: „Das Problem sind nur die Ergebnisse. Als wir gewonnen haben, war die Position von N'Golo "gut". Es hängt also nur von den Ergebnissen ab.

„Momentan gewinnen wir nicht, also ist es normal, dass einige Spieler sehr schlecht spielen, einige Spieler sind in der falschen Position.

„ Ich erklärte, warum normalerweise Kante spielt in dieser Position. Ich habe meine meinung Ich kann verstehen, dass Sie oder eine andere Person nicht zustimmen. Aber ich habe sehr gut erklärt, warum. “

Source link