NBA-News: Kyrie Irving als Bolton Celtics Rache an Ne …

LeBron James wurde als Held willkommen geheißen, als er nach Cleveland zurückkehrte und maßgeblich am Sieg der Los Angeles Lakers 109-105 beteiligt war.

James, der die Cavaliers zum zweiten Mal in der nahen Saison verließ, hatte 32 Punkte 14 Rebounds in der Nacht in der Quicken Loans Arena.

Die Cavs sahen aus, als könnten sie ihren dritten Saisonsieg einfahren, aber James war Teil eines 11-Punkte-Laufs, um die Gäste an die Spitze zu bringen, und Kyle Korver fehlte ein Drei-Punkte-Schuss mit weniger als 20 Sekunden vor dem Ende.

Die Lakers haben jetzt zwei gewonnen, während die Cavaliers, die letzte Saison im NBA-Finale auftraten, das Schlusslicht der Central Division und die Liga mit einem 2: 14 record.

Die Houston Rockets setzten ihren violetten Fleck fort, James Harden erzielte 43, als sie die Detroit Pistons 126-124 besiegten.

Die Rockets, die fünf in Folge gewonnen haben, überlebten eine Angst, nachdem sie eine Führung gesehen hatten von 14 mit fünf verbleibenden Minuten im Spiel auf zwei am Buzzer reduziert.

Joel Embiid hatte ein Doppel-Doppel (31 Punkte und 19 Rebounds), als die Philadelphia 76ers zu Hause mit einem Sieg von 121-120 gegen die New Orleans Pelicans ihre ungeschlagene Serie fortsetzten.

Anthony Davis verpasste mit 2,5 Sekunden einen dritten Freiwurf, der dies könnte haben das Spiel in die Verlängerung geschickt.

An anderen Orten brannten die Charlotte Hornets an den Indiana Pacers 127-109 vorbei, Kyle Lowry hatte ein Triple-Double, als die Toronto Raptors die Atlanta Hawks 124-108 besiegten und die New York Knicks die Boston niederließen Celtics 117-109.

Giannis Antetokounmpo war ein Drei-Doppelsitzer, als die Milwaukee Bucks die Portland Trail Blazers 143-100 besiegten, die Chicago Bulls die Phoenix Suns 124-116 und die Denver Nuggets siegten Minnesota Timberwolves 103-101.

Die Dallas Mavericks siegten über den Brooklyn Nets 119-113, die Memphis Grizzlies umrandeten die San Antonio Spurs 104-103, und die Sacramento Kings sangen den Utah Jazz 119-110 ab.

The Golden State Warriors verloren Ihr viertes Spiel in Folge ging 123-95 zum Oklahoma City Thunder hinunter, wobei Dennis Schroder 32 gegen die Steph Curry-losen Krieger erhielt.

Source link