Pakistan – Neuseeland 2018 Dritter Test-Live-Score: Folgen Sie dem Ball …

Der stilvolle Schlagmann Darren Bravo der mittleren Ordnung wurde von den Westindischen Inseln nach mehr als zwei Jahren Abstand von ODI Cricket zurückgerufen.

Die Windies kündigten einen 15-Mann-Kader für ihre dreiköpfige Serie gegen Bangladesch an, wobei Bravo dabei war während es einige bemerkenswerte Abwesenheiten gab.

Bravo spielte im Oktober 2016 das letzte seiner 96 ODIs gegen Pakistan. Er spielte die T20-Serie in Indien im letzten Monat.

Carlos Brathwaite und Roston Chase kehrten ebenfalls für die ODI-Serie zurück, die ebenfalls zum Einsatz kam startet am Sonntag in Dhaka.

Fabian Allen, Chandrapaul Hemraj und Oshane Thomas behielten ihren Platz nach der ODI-Serie gegen Indien im letzten Monat.

Mit Jason Holder wurde der junge Batsman Rovman Powell als Kapitän der Karibik als Interims-Kapitän benannt Ziel ist es, die 2: 1-Heimniederlage gegen Bangladesch im Juli zu rächen.

„Mit zwei weiteren ODI-Serien vor der Weltmeisterschaft 2019 ermöglichen uns die Bangladesch-Serien die Suche nach unserem letzten 15-köpfigen WM-Kader. Der Vorsitzende der Auserwählten, Courtney Browne, sagte in einer Erklärung.

"Darrens Erfahrung wird den Schlag wertschöpfen, was wiederum den Auswahldruck für die Plätze im Kader ausüben wird."

Unterdessen berichtet ESPNcricinfo Evin Lewis stand dieser schlagkräftige Schlagmann nicht zur Auswahl, obwohl er in der T10-Liga spielte. Lewis hatte sich geheimnisvoll aus persönlichen Gründen aus Indien zurückgezogen.

Kader: Rovman Powell (c), Marlon Samuels, Devendra Bishoo, Roston Chase, Chandrapaul Hemraj, Shimron Hetmyer, Darren Bravo, Shai Hope Carlos Brathwaite, Keemo Paul, Kieran Powell, Fabian Allen, Kemar Roach, Sunil Ambris, Oshane Thomas

Source link