Pennsylvania zieht ein Kalifornien und erlaubt bundesweit selbstfahrende Autos …

Pennsylvania öffnet seine Straßen für selbstfahrende Autos.

Der Staat autorisierte seine erste selbstfahrende Autofirma, um diese Woche auf staatlichen Straßen zu testen – und nein, es war nicht Uber, der die Ehren erhielt. [196592002] Stattdessen hat Aurora, das Unternehmen, das mit den Byton-Fahrzeugen in China arbeitet, die erste Genehmigung des Pennsylvania Department of Transportation (PennDOT) erhalten. Anfang dieses Jahres sammelte der Autonome Fahrzeugsoftwarehersteller 8,4 Millionen US-Dollar

Die Transportabteilung hatte bereits im Juli ihre "automatisierte Fahrzeugtest-Anleitung" herausgegeben und mehrere bereits in Pittsburgh getestete Unternehmen sagten, dass sie nach den Regeln arbeiten würde, die in Kraft getreten sind 1.

Damals sagte Aurora, dass es für das landesweite Testprogramm gelten würde. Jetzt ist es das erste Unternehmen, das zugelassen ist, fahrerlose Autos jenseits von Pittsburgh zu testen.

Aurora sagte in einem Blogbeitrag: "Sicherheit steht bei allem, was wir tun, im Vordergrund." Es wird PennDOT auf dem Laufenden halten, wo es in dem Staat ist, in dem es testet, wie es getestet wird, und alles über seine Sicherheitsprozeduren für den Bediener. Zum Beispiel sagte Aurora, dass es immer einen Fahrer und einen Co-Piloten im Fahrzeug haben wird und den Betreibern 12 Wochen "rigoroses Training" geben wird.

Ubers selbstfahrendes Auto-Programm war der Liebling der Pittsburgh Roboter-Fahrszene, aber nach seinem tödlichen Absturz in Arizona im März stagnierte das Programm. Jetzt ist es zurück in Pittsburgh, aber in einer viel begrenzteren Kapazität und hat eindeutig einen Rücksitz genommen, wenn es um selbstfahrende Autos im ganzen Staat geht.

 Https% 3a% 2f% 2fvdist.aws.masshable.com% 2fcms% 2f2018% 2f9% 2f8b4af0f7 440e d2e7% 2fthumb% 2f00001

Source link