Real Madrid News: Vinicius Juniors Nummer für Los Blancos accidentall …

Real Madrid beendete seine Saisonvorbereitung mit der jährlichen Santiago-Bernabeu-Trophäe am Samstagabend in der spanischen Hauptstadt gegen den AC Milan.

Karim Benzema, Gareth Bale und Borja Mayoral waren für Los Blancos im Ziel 3: 1 Erfolg

Julen Lopeteguis Auftaktsieg im UEFA-Superpokal gegen den Stadtrivalen Atletico Madrid am gestrigen Abend in Estland geht nun in die nächste Runde.

Die Whites treffen am Sonntagabend auf Getafe in ihrem Eröffnungsspiel La Liga.

Hier betrachten wir einige der wichtigsten Diskussionspunkte aus dem Rossoneri-Spiel und werfen es vor dem Kampf gegen die Männer von Diego Simeone.

Tore zu erzielen scheint kein großes Problem zu sein

Wie schießt du in 438 Spielen in neun Spielzeiten 450 Tore? Es ist die unmögliche Aufgabe, und Cristiano Ronaldo kann nicht vollständig ersetzt werden, aber Real hat schnell Wege gefunden.

Die dreizackige Frontlinie von Marco Asensio, die mehr in falscher Funktion ist, zusammen mit dem fliegenden Angreifer Gareth Bale und Frenchman Karim Benzema beide Seite, scheint zu gelieren.

Los Blancos 'anfängliche Antwort auf den Verlust von Ronaldo war, nach draußen statt nach innen zu sehen, aber nachdem Streben nach Neymar, Kylian Mbappe und Robert Lewandowski nicht zustande kam, war Lopetegui mehr als glücklich, mit dem zu arbeiten, was er hatte.

Und es gibt keinen Mangel an Qualität.

Da weder Asensio, Bale oder Benzema bei der Weltmeisterschaft dabei waren, hatte der neue Chef eine saubere Weste, um mit ihnen zu arbeiten mit ab dem 18. Juli und coachen das Trio auf der gleichen Wellenlänge zu füttern. Vor allem Bale freut sich sichtlich über seine Rolle als Post-Ronaldo.

Insgesamt erzielte Real in vier Vorbereitungsspielen gegen Manchester United, Juventus, Rom und Milan neun Treffer, wobei Asensio und Bale jeweils drei Treffer erzielten sowie ein Paar für Benzema – der nach einem traurigen 2017-18 bereit zu sein scheint, eine große Rolle zu spielen.

Es ist natürlich frühe Tage, aber keiner der vorderen drei wird jetzt durch Ronaldo gebunden oder durch sein eingeschränkt Bewegung. Der Abschied von der Vereinslegende sollte auch Borja Mayoral und Vinicius Junior die Tür öffnen, um die Last im letzten Drittel zu ergänzen.

Das alles gesagt, die Wirksamkeit von Reals Angriffsstern muss in dieser Saison auf dem bestmöglichen Niveau sein füllen Ronaldos Tor void.

Der Luka-Modric-Effekt

Der kroatische Weltcup-Star, der Berichten zufolge einen neuen und verbesserten Vertrag im Klub geschrieben hat, der ihm die Lohnparität einräumt neben Sergio Ramos und Bale, bleibt er stehen.

Er erhielt Standing Ovations, nachdem er in der zweiten Halbzeit am Samstag von der Bank kam und Isco im Bernabeu in einer glühenden Zuneigung von den Haustreuen ersetzte. [19659005] Lopetegui und der Clubpräsident Florentino Perez haben deutlich gemacht, dass der 32-Jährige das Herzstück für die Zukunft der Weißen ist.

Er wird zusammen mit Toni Kroos eine erfolgreiche Unterstützung für die kommende Kampagne brauchen. Casemiro hat die Möglichkeit, sich unter seinem neuen Trainer technisch zu verbessern, während Dani Ceballos und Marcos Llorente sicher eine Rolle spielen, um Modric und Isco zu unterstützen.

Courtois steht vor dem Trikot Nr. 1

Keylor Navas kann sich als unglücklich bezeichnen, als Reals Nummer 1 vertrieben zu werden. Der Costa-Ricaner könnte den gelegentlichen (seltenen) Fehler in ihm haben, aber ist seit 2015 eine unerschütterliche Seite dieser Seite. Ja, er war einer von Hauptzinern von Zinedine Zidane, aber gegeben ist er nur 31, hatte viel mehr Meilen im Tank gelassen

Er war am Samstag von Beginn an dabei, Navas ist jedoch der Tatsache widersprochen, dass Thibaut Courtois der neue Mann zwischen den Stöcken ist, obwohl er geschworen hat, zu bleiben und für seinen Platz zu kämpfen.

Courtois hat seit seiner langwierigen Ankunft in Chelsea in der vergangenen Woche hinter den Kulissen des Klubs in Valdebebas trainiert.

Der Belgier wird voraussichtlich gegen Atletico einen Pflicht-Bogen machen, was angesichts seiner früheren Verbindung mit dem Klub ironisch ist . Bei seiner offiziellen Präsentation wurde Courtois vorgestellt, das Abzeichen von Los Blancos zu küssen – und das kam mit der Unterstützung von Los Rojiblancos nicht gut zusammen, da einige seiner Fangemeinde ihn als "Ratte" bezeichneten.

Nachdem er die Traumbewegung seiner Karriere, aber er wird entschlossen sein, mit einer Trophäe zu beginnen.

Letztlich sollte Courtois das langfristige Ziel haben, der nächste Iker Casillas zu werden, und versuchen, seine Karriere auf der Klublegende zu modellieren. Aber erstens braucht er einen starken Start in die Saison und Konstanz in der Gruppe, um den Madrider zu beweisen, dass die Verlobung seines Klubs sich doch gelohnt hat.

Thibaut Courtois wird wahrscheinlich sein Debüt in der Wochenmitte geben.

UEFA Super Pokal ist ein großes Spiel

Someone im Einbaum so früh in der Saison zu stellen, könnte für Lopetegui ein Segen oder ein Hindernis sein.

Eine positive Vorsaison lässt Real in einer guten Position Der Vorsprung auf die Europa-League-Sieger der letzten Saison wäre das perfekte Stärkungsmittel.

Frühzeitige Prahlerrechte stehen auf dem Spiel und Atletico hat erneut die Möglichkeit, an allen Fronten herauszufordern.

Für Lopetegui haben wir er sah, wie seine Teams schnell Spiele starteten – etwas, das Zidane immer verblüffte, als seine Mannschaft das nicht schaffte. Possession-based Football, mit einem Schwerpunkt auf den Ball aus dem Rücken zu bauen, war ein Markenzeichen der Vorsaison in Verbindung mit Reals erhöhten Pressen, die sich bemerkbar gemacht hat.

Taktisch, Lopetegui passt und versteht das Ethos des Clubs

Ist Reals Transfergeschäft erledigt?

Sieht so aus, ja. Berichte über ein spätes und endgültiges Streben nach Eden Hazard haben sicherlich die Schlagzeilen-Macher gefreut, aber es würde einen beträchtlichen Kriegstrest, möglicherweise eine Weltrekordgebühr, erfordern, ihn von der Stamford Bridge wegzubringen.

Ein anderer Vorwärts sollte nicht bringen Aber Perez ist so gut wie fertig, und die Galactico-Tage sind vorbei.

 Eden Hazard spielte während des Sieges von Chelsea in Huddersfield

Eden Hazard wird bei Chelsea bleiben. “ width=“644″ height=“366″ />

19659045]! Funktion (f, b, e, v, n, t, s)
    {if (f.fbq) return; n = f.fbq = Funktion ()
    {n.CallMethode? n.callMethod.apply (n, Argumente): n.queue.push (Argumente)}
    ;
    if (! f._fbq) f._fbq = n; n.push = n; n.geladen =! 0; n.version = '2.0';
    n.queue = []; t = b.createElement (e); t.async =! 0;
    t.src = v; s = b.getElementsByTagName (e) [0];
    s.parentNode.insertBefore (t, s)} (Fenster, Dokument, 'Skript',
    "https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js");
    fbq ('init', '860081330738247');
    fbq ('track', 'PageView');
    fbq ('track', 'ViewContent');
    

Source link