Rugby-Nachrichten aus den Vereinigten Arabischen Emiraten: Abu Dhabi Harlequins schlagen Meister Jebel Ali Dragons …

Es ist zwar nicht gerade „zurück an das Zeichenbrett“, aber Mike McFarlane glaubt, dass sich Abu Dhabi Harlequins nicht mehr viele Tage leisten können, wenn sie ihren guten Start in die Saison 2018/19 aufbauen wollen.

Quins ist willkommen Jebel Ali Dragons, der Titelverteidiger von West Asia, verteidigt dieses Wochenende gegen Zayed Sports City, nachdem er vor nur einer zweiten Saisonniederlage in Bahrain vor einer Woche wieder gewonnen hatte.

McFarlanes Männer wurden von Louie Tonkins 39-20 in der Saar niedergeschlagen Seite, der Quins an der Spitze des Tisches überholte.

Quins verfolgte Bahrain mit einem 18: 0-Erfolg, eine Situation, die McFarlane für "missionsunfähig" hielt.

„Es muss ein Spiel sein, bei dem wir Nehmen Sie die Hände hoch und sagen Sie, dass wir heute nicht geklickt haben und das bessere Team gewonnen hat ", sagte der Trainer im vierten Jahr.

 Mike McFarlane, Trainer von Quins, will seine Mannschaft vor dem aufregenden Besuch von Dragons an diesem Wochenende abholen.

Mike McFarlane, Trainer von Quins, möchte sich für ein Hi entscheiden s vor dem aufregenden Besuch von Dragons an diesem Wochenende.

„Wir sind am Start nicht aufgetaucht und haben ihnen einen Vorsprung von 18 Punkten geschenkt, der an einem Ort wie Bahrain eine Mission unmöglich macht.

bank hatte einen großen Einfluss und wir wissen, dass wir mit Zahlen in diesem Jahr nicht die Tiefe haben, die wir zuvor hatten. “
Quins sind nach 20 Siegen nach vier Siegen und zwei Niederlagen Zweiter und McFarlane bleibt vor dem Besuch von Dragons optimistisch die Hauptstadt.

„Es ist nicht zurück am Reißbrett, aber sicherlich eine Warnung, die wir uns in der Freizeit nicht mehr leisten können. Wir freuen uns auf Drachen und bringen eine Quins-Leistung von Eins-22 gegen sie. “

Drachen steuern Abu Dhabi an, ein beeindruckendes Ergebnis über Dubai Exiles – ein aufregender 45-36-Sieg, der ihre schwerwiegende Kampagne wieder belebt. [19659005] Mike Phillips 'Männer bleiben Vierter, sind aber nur fünf Punkte hinter Quins, mit dem sie mit maximaler Punktzahl am Freitag punkten könnten.

„Die gute Sache ist, dass es eine lange Saison ist und dieser Sieg uns eine gute Plattform bietet komm in die nächste Woche ", sagte Skipper Ross Samson.

" Wir haben den besten Rugby gespielt, den wir in ein paar Jahren in den mittleren 40 Minuten gespielt haben, was wirklich ermutigend ist. "

Bahrain ist keine Frage die Mannschaft, die diese Saison schlagen kann. Quins zog sich in der letzten Woche auf einer Stufe von 18 bis 15 zurück, doch die Verstärkung der Gastgeber für die Gastgeber erwies sich als ausschlaggebend, als Bahrain schließlich zu einem überzeugenden Bonuspunktesieg schlenderte.

Sie führen jetzt mit vier Punkten Vorsprung vor a Reise nach Dubai Eagles in dieser Woche, bevor er in der folgenden Woche erneut nach Dubai zurückkehrt, um ein Spiel gegen Exiles zu beenden, das den zweiten Block der Spiele beenden und eine Mini-Pause vor den Dubai Sevens signalisieren wird.

 Jetzt führt Louie Tonkins Bahrain der Weg in die westasiatische Premiership.

Louie Tonkins Bahrain ist jetzt führend in der westasiatischen Premiership.

Tonkin war der Ansicht, dass der Streit zwischen den ersten beiden eine großartige Werbung für die Premiership war.

großer Gewinn Wenn Sie vorher gesagt hätten, dass wir vorher 5: 0 gewonnen hätten, hätten wir Ihnen die Hand abgebissen ", sagte der Waliser.

„ Es war ein wirklich qualitativ hochwertiges Spiel, der höchste Standard, an dem wir uns beteiligt haben raus hier. Beide Teams durchliefen hohe Phasen und verteidigten gut. Es war ein wirklich guter Wettbewerb und Werbung für die Liga.

„Heimspiele sind sehr wichtig. Wir haben sie schon früher gespielt, und es war schon sehr knapp, aber wir haben schon einige wichtige Chancen ausfallen lassen – aber am Wochenende haben wir diese Gelegenheit genutzt.

„Ich denke, dass die Bank den Unterschied machte. Nach 58 Minuten haben wir ein paar Schlüsselspieler gespielt und das hat den Unterschied bewiesen. Quins brachte es auf 18-15 zurück, aber bei den wichtigsten U-Booten stieg die Intensität und wir erzielten am Ende drei brillante Versuche. Einer von ihnen war ein bisschen umstritten, also hatten wir vielleicht etwas Glück, aber es war an uns, etwas Glück zu gewinnen. “

Tonkin hat diese Woche einen Ausflug zu den sieglosen Adlern gemacht und fügte hinzu:„ Wir haben zwei weitere Spiele Nun, um diesen Block vor den Sevens, Eagles Away und Exiles zu Hause zu beenden, also zwei große Spiele für uns und hoffentlich können wir den Block in einer wirklich starken Position beenden. “

Im anderen Spiel am Freitag veranstalten Exiles Hurricanes in Dubai Derby bei The Sevens.

Freitag: Freitag:

19:00 Dubai Eagles gegen Bahrain

19:00 Dubai Exiles gegen Dubai Hurricanes

19:00 Abu Dhabi Harlekin gegen Jebel Ali Dragons

Source link