SEC, EtherDelta-Gründer begleichen Anklagen über unregistrierte …

DATEI FOTO – Das Logo der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission schmückt eine Bürotür am 24. Juni 2011 im Hauptquartier der SEC in Washington. REUTERS / Jonathan Ernst

(Reuters) – Die US-amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) sagte Am Donnerstag wurden Anklagen gegen Zachary Coburn, den Gründer der Handelsplattform für Kryptowährungs-Token, EtherDelta, wegen des Betreibens einer nicht registrierten Wertpapierbörse verhandelt.

EtherDelta-Benutzer haben über einen Zeitraum von 18 Monaten mehr als 3,6 Millionen Aufträge für ERC20-Token ausgeführt, darunter Token, die Wertpapiere des US-amerikanischen Börsengesetzes sind, die eine Registrierung der Plattform als nationale Wertpapierbörse erforderlich machten.

EtherDelta ist eine Online-Plattform für den Sekundärmarkthandel mit ERC20-Token, einem Typ von Blockchain-basierten Token, der üblicherweise in ersten Münzangeboten (ICOs) ausgegeben wird, teilte die SEC mit. (bit.ly/2JOZGAx)

Bericht von Bharath Manjesh in Bengaluru; Schnitt von Anil D'Silva

Unsere Standards: Die Thomson Reuters Trust Principles.

Source link