Sony enthüllt Android 9 Pie Update-Roadmap für seine Smartphones

Sony hat Anfang dieser Woche die genauen Bereitstellungsdaten von Android 9 Pie-Updates zur Auswahl von Xperia-Geräten veröffentlicht. Laut dem Smartphone-Hersteller wird das Xperia XZ Premium, XZ1 und XZ1 Compact ab dem 26. Oktober das Betriebssystem-Upgrade erhalten, während das Xperia XZ2 Premium das Software-Update am 7. November erhalten wird. Neben den Flaggschiffen des Unternehmens wird Sony auch einsetzen Android 9 Pie auf drei Mittelklasse-Handys – das Xperia XA2, XA2 Ultra und XA2 Plus, beginnend am 4. März. Sony erinnert seine Kunden jedoch daran, dass es seine Updates in Phasen implementiert, was bedeutet, dass Benutzer möglicherweise mehrere Tage warten müssen Geräte erhalten das Software-Upgrade. Bei Carrier-Markengeräten können sich die Softwareaktualisierungen weiter verzögern.

Sobald die Smartphones auf die neueste Version des Google-Betriebssystems aktualisiert sind, können Benutzer Funktionen wie Adaptive Helligkeit und Adaptive Batterie nutzen. Diese beiden Funktionen nutzen künstliche Intelligenz, um die Akkulaufzeit der Mobilteile zu verlängern. Adaptive Brightness passt die Helligkeit der Bildschirmhelligkeit genau an, während die Funktion "Adaptive Battery" die Ressourcen einschränkt, die Anwendungen zur Verfügung stehen, mit denen der Benutzer nur selten interagiert. Darüber hinaus können Benutzer jetzt einen Screenshot direkt im Benachrichtigungsschirm freigeben, bearbeiten oder löschen, und die Mediensteuerelemente wurden neu gestaltet, sodass die Lautstärkeregler auf der linken Seite des Smartphones angezeigt werden.

Das sollte sein stellte fest, dass zwei von Sonys Mobiltelefonangeboten, das Xperia XZ2 und das XZ2 Compact, bereits auf Android 9 Pie aktualisiert wurden, und das Unternehmen startete sein neuestes Flaggschiff-Smartphoneangebot, das Xperia XZ3, mit Android Pie vorinstalliert. Darüber hinaus erhielt das Xperia XZ2 im Rahmen des Android P-Entwicklerprogramms von Google Beta-Versionen von Android Pie. Vor der Installation des Betriebssystem-Upgrades sollten Benutzer überprüfen, ob im internen Flash-Speicher genügend freier Speicherplatz vorhanden ist, um die Softwaredateien vorübergehend zu speichern. Die Smartphones sollten auch ausreichend geladen sein, um den gesamten Update-Prozess zu überstehen. Abgesehen von Sony haben HTC und Huawei auch ihre jeweiligen Handy-Angebote aufgezählt, die Android 9 Pie erhalten werden. Zu diesen Geräten gehören das HTC U12 Plus, das Huawei P20 und die Mate 10-Serie.

Source link