Tesla Musk sagt keine Pläne, Vorsitzender, CEO Rollen zu verzichten: NYT

(Reuters) – Elon Musk hat nicht vor, seine Doppelrolle als Chairman und Chief Executive Officer von Tesla Inc. ( TSLA.O ) aufzugeben, sagte er am Donnerstag in einem Interview mit der New York Times .

DATEI-FOTO: Elon Musk, Gründer, CEO und Lead Designer bei SpaceX und Mitbegründer von Tesla, spricht auf der Internationalen Raumstation Forschung und Entwicklung Konferenz in Washington, USA, 19. Juli 2017. REUTERS / Aaron P. Bernstein

Musk, der von der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsichtsbehörde) intensiv geprüft wird und sich wegen seiner Tweets letzte Woche wegen der Übernahme von Tesla vor Gericht verantworten muss, sagte, er habe den Tweet als einen Versuch der Transparenz angesehen.

Der 47-jährige Milliardär sagte auch, dass niemand ihn gesehen oder überprüft habe, bevor er es veröffentlichte, gemäß der NYT. nyti.ms/2vOkgeM

Die SEC hat Tesla Vorladungen bezüglich Musks Plan, das Unternehmen privat zu nehmen, und seiner Aussage, dass die Finanzierung "gesichert" sei, zukommen lassen.

Musk sagte am Montag in einem Blog auf der Website von Tesla, dass er mit dem saudiarabischen Staatsfonds über Teslas Take-private-Deal und andere potentielle Geldgeber verhandle, aber diese Finanzierung sei noch nicht genesen.

Eine andere in Betracht gezogene Möglichkeit ist, dass SpaceX, Musks Raumtransportunternehmen, helfen wird, die Tesla-Privatisierung zu finanzieren, und eine Beteiligung am Autobauer übernehmen wird, sagte die NYT und nannte ungenannte Personen, die mit der Angelegenheit vertraut sind.

Berichterstattung von Rama Venkat Raman in Bengaluru; Bearbeitung durch Gopakumar Warrier

Unsere Standards: Die Thomson Reuters Trust Principles.

Source link