Wie Sarah Lyon 900 Sq teilte. Ft. in einem charmanten 130 Jahre alten Gebäude …

Ich liebe alte Häuser – sie haben so viel Charakter, dass sie auf die Zeit anspielen, in der sie gebaut wurden, und ihre kleinen Winkel und Winkel haben alle eine Geschichte zu erzählen. (Ich weiß, ich weiß, so ein Klischee, aber es ist die Wahrheit!).

Als ich zum ersten Mal von Sarah Lyon zu Hause las, musste ich sofort Fotos sehen. Ich meine, ich konnte nur davon träumen, jeden Morgen aufzuwachen, eine Seidenrobe zu werfen und eine Wendeltreppe hinunterzuwalzen. Dann fing ich an zu sehen, was Sarah an ihrem Platz getan hat, um den alten Charme hervorzuheben und den Ort dennoch modern und cool zu halten. Von ihrem absolut stylischen Barwagen bis zu den modernen Elementen ihrer Geräte (diese Messinglampen holen mich jedes Mal ab), hat sie die perfekte Mischung aus Vintage und Chic geschaffen. Ich könnte für immer ernsthaft weitermachen, weil ich besessen bin, aber stattdessen lasse ich Sie alle darüber lesen, wie sie ihre wunderschöne Wohnung gefunden hat, wie es war, einen Dachboden zu entwerfen, und ihre Lieblings-DIY-Projekte.

Name: Sarah Lyon, h Hochschullehrerin und Bloggerin
Ort: Washington, DC
Sq. Ft.: 950
Jahre lebte In: 1
Mieten oder eigenes Eigentum: Mieten

Was war Ihre erste Arbeit und wie haben Sie sie gelandet?

Mein erster Vollzeitjob nach dem College war bei American Baby in New York City, wo ich Redaktionsassistent war. American Baby war eine Publikation unter der Meredith Corporation, die seither mit Fit Pregnancy fusioniert wurde, um Fit Pregnancy and Baby zu werden – Sie haben es wahrscheinlich in einem Wartezimmer gesehen irgendwann! Ich hatte das Glück, dass ich im Sommer vor meinem letzten Jahr am College als Praktikant der American Society of Magazine Editors bei der Zeitschrift Parade ausgewählt wurde.

Diese Erfahrung half mir nicht nur zu bestätigen, dass ich nach meinem Abschluss nach New York City zurückkehren und in Zeitschriften arbeiten wollte, sondern bot mir auch gute Kontakte zu Redakteuren. Ich fand es auf jeden Fall ein bisschen komisch, als junger College-Absolvent die Schwangerschaft und Neugeborene zu begleiten, aber ich war absolut begeistert von meiner Rolle bei American Baby und hatte während dieser Zeit in der Stadt einige gute Freunde gefunden.



























































































Ihre alte Wohnung war letztes Jahr auf The Everygirl zu sehen – Was ist an Ihrem neuen Ort und Ihrem neuen Stil anders?

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, als mein neuer Raum ist das komplette Gegenteil meines alten, wenn es um Dekor geht! Ich habe meine erste DC-Wohnung geliebt, die sich in einem recht alten Gebäude befand, aber ansonsten ziemlich traditionelle Elemente hatte, aber ich bin genauso begeistert, wo ich jetzt bin.

Dieser Raum, den ich mit einem Mitbewohner teile, hat ein viel einzigartigeres Layout. Es hat zwei Etagen, von denen eine ein Dachboden ist, und viele Einbauten. Die Wohnung, in der ich wohne, ist eine von acht in einem Gebäude, das 130 Jahre alt ist, und ich war definitiv von den architektonischen Besonderheiten und dem Alter der Wohnung beim Dekorieren inspiriert. Mein Schlafzimmer befindet sich im zweiten Stock, und die Dekoration eines Loft-Bereichs hat mich gezwungen, kreativ zu werden, da es alle möglichen Ecken und Winkel gibt, die zu erledigen sind (und mich nicht erst anfangen lässt, wie anstrengend es war, alles aufzubauen unsere Wendeltreppe in mein Zimmer!).

Hier habe ich wirklich versucht, einen Jahrgang zu suchen, sammelte Stimmung bei der Beschaffung von Möbeln und Dekor, und ich bin wirklich glücklich, wie alles zusammenkommt – obwohl mich das nicht falsch versteht bin ständig neu dekorieren und Dinge bewegen!

Was veranlasste den Umzug Ihrer vorherigen Wohnung?

Eine Tonne Faktoren – die eine sozialere und kostengünstigere Wohnsituation suchen (nach vielen Jahren des Alleinlebens, Ich beschloss, dass ich mit einem Mitbewohner zufriedener sein würde), dem Wunsch, näher an der Innenstadt zu wohnen (mein neues Hotel liegt in der Nähe so vieler fantastischer Bars und Restaurants, was ein netter Pluspunkt war) und eine Art Juckreiz für Veränderungen im Allgemeinen ! Es ist sehr schmerzhaft sich zu bewegen, besonders in einer großen Stadt. Ich bin zu 100 Prozent froh, dass ich es getan habe – und ich habe nicht vor, diese Wohnung bald zu verlassen! Ich war wirklich glücklich, meine neue Nachbarschaft zu erkunden und im letzten Jahr mehr über die Stadt zu erfahren.




Es hört sich an, als wüssten Sie sofort, wann Sie den perfekten Ort gefunden hatten. Woher wussten Sie, dass dies die richtige Wohnung für Sie und Ihren Mitbewohner war, und wonach haben Sie gesucht?

Ehrlich gesagt, wir hatten wirklich Glück. Nach mehreren fehlgeschlagenen Wohnungsdurchsuchungen verbrachte ich eine weitere späte Nacht damit, Einträge auf Craigslist durchzugehen, und stieß auf eine Auflistung, die in jeder Hinsicht absolut perfekt aussah – irgendwie befand sie sich an einem lebhaften, sicheren Ort, hatte viel Charakter und großartige architektonische Details , wurde zu einem erstaunlichen Preis gelistet und hatte sogar eine private Dachterrasse! Es schien ehrlich zu schön, um wahr zu sein (und zu diesem Zeitpunkt hatten wir beide einen angemessenen Anteil an Betrugseinträgen gefunden, also waren wir skeptisch!).

Allerdings war ich fassungslos und kam am nächsten Morgen sofort mit dem Vermieter in Kontakt, der an diesem Abend eine Vorstellung für mich und meinen Mitbewohner hatte. Wir waren beide aus der Arbeit herausgepeitscht, um den ersten Termin der Nacht zu erwischen. Wir hatten bereits früher entschieden, dass wir den Platz auf der Stelle einnehmen würden, wenn unser persönlicher Eindruck genauso gut wäre wie unser Bauchgefühl. Innerhalb von fünf Minuten wussten wir, dass die Einheit für uns richtig war, und der Vermieter musste tatsächlich andere Leute abweisen, als sie durch die Tür gingen! Es kann auf jeden Fall schwierig sein, einen Wohnraum zu finden, der für zwei getrennte Erwachsene geeignet ist – im Gegensatz zu einem Paar – und obwohl unsere Zimmer sehr unterschiedlich sind, haben sie jeweils ihre Vor- und Nachteile (meine ist etwas privater, ist aber etwas Besonderes schmale Wendeltreppe.

























Gab es in dem Raum, den Sie entwerfen mussten, irgendwelche Macken? Wenn ja, erzählen Sie uns davon.

Dieser Raum hat also viele Macken, die ich (meistens) liebe. Es war früher ein Familienheim im späten 19. / frühen 20. Jahrhundert und ist jetzt ein achtstöckiges Gebäude mit vier Stockwerken. Jedes Mal, wenn ich Freunde in moderneren Gebäuden besuche, denke ich darüber nach, wie viel einfacher ihr Leben sein muss, aber ich bin ein großer Fan von Orten mit Charakter und würde unseren Platz nicht für die Welt eintauschen (so hilfreich, wie es manchmal wäre Luxus wie Wäschewaschen oder einen Aufzug!).

Die größte Besonderheit ist sicherlich die Wendeltreppe, die in mein Zimmer führt. Ich habe mich an das Navigieren gewöhnt, aber das Einziehen war keine leichte Aufgabe, und das Hinzufügen und Entfernen von Möbeln – wie ich es oft mache – kann ein wenig mühsam sein. Im Sommer wird es heiß im Dachgeschoss – Gleichstromwärme ist kein Witz, vor allem wenn Ihr Zimmer im Wesentlichen ein Dachboden ist! Einige Leute mögen Dinge wie den freiliegenden Ziegelstein oder die Einbauten als etwas zu schrullig für ihren Geschmack betrachten, aber ich mag diese Funktionen wirklich. Sie haben mich dazu inspiriert, hier einen antik-inspirierten Vintage-Look zu kreieren, und ich habe dunkle Möbel eingebaut, die zu den Holzfußböden und freiliegenden Balken passen.

Eine weitere Besonderheit war, dass das Loft vor unserem Einzug nur ein großer, offener Raum war – was großartig war, abgesehen von der Tatsache, dass es keine Privatsphäre gab! Unser Vermieter arrangierte freundlicherweise eine weitere Wand und Tür, und nachdem das Schlafzimmer abgetrennt war, konnte ich direkt vor dem Haus einen kleinen Loungebereich einrichten. Dort befinden sich die orangefarbene Couch, der Pfauensessel und einige andere Teile. Es war schön, oben einen separaten kleinen Wohnraum zu haben, und es hat mir definitiv Spaß gemacht, einen zusätzlichen Raum zum Dekorieren zu haben.














































Wir lieben es, wie Sie Ihren Vintage-Dekor und das Thema in Ihre gesamte Wohnung gebracht haben. Wie finden Sie Ihre Einzelstücke?

Vielen Dank! Ehrlich gesagt, Craigslist ist zu 99 Prozent meine Wahl! Ich hatte auch Glück mit ähnlichen Websites wie LetGo und Facebook, und Secondhand-Läden und Flohmärkte sind auch meine Jam. Der Nervenkitzel, ein besonderes Stück zu einem günstigen Preis zu finden, wird mir nie alt werden – und die Möbel wurden früher einfach besser gemacht! Ich habe vor kurzem eine Holzkommode aus Martinsville aus der Mitte des Jahrhunderts für nur 30 US-Dollar für unser Wohnzimmer gezählt – ähnliche Stücke kosten bei Chairish über 1.000 US-Dollar!

In all diesen Fällen müssen Sie auf jeden Fall einige nicht ganz so großartige Dinge durchgehen, aber ich liebe es nicht zu wissen, was ich finden werde, wenn ich mich auf den Weg mache einem beliebten Stück ein neues Zuhause geben können. Ich habe mehrere Blogbeiträge darüber geschrieben, wie man die besten Schätze auf Craigslist findet, und ich liebe es, die fantastischen Stücke zu sehen, die auch andere Leute finden.


































Was hat Sie beim Dekorieren Ihrer Wohnung inspiriert?

Die bereits vorhandenen architektonischen Details in meinem Zimmer waren definitiv eine Inspiration. Ich habe noch nie an einem entfernten Ort wie diesem gelebt und sah es als eine Gelegenheit, die Dinge ein wenig zu ändern. Meine letzte Wohnung war viel glamouröser und mädchenhafter, während ich hier zu einem moderneren / rustikaleren Stil der Mitte des Jahrhunderts hinabgegangen bin und viel Rohr, Rattan und Kampagnenstücke eingebaut habe, um Ziegel und Holz zu spielen. Als ich jünger war, zog es mich eher zu trendigen Stücken und Mustern, und jetzt ist mein Stil definitiv ein bisschen mehr "Oma". Ich werde jeden Tag durch Räume inspiriert, die ich auf Pinterest, auf Instagram und im wirklichen Leben durch meine sehe freiberufliche Arbeit für Houzz. Ich verbringe viel zu viel meiner Freizeit damit, über Dekor nachzudenken, aber Social Media macht es so einfach, ständig neue Ideen zu finden und Ihren Stil zu entwickeln.

Der Gedanke, Möbel zu kaufen und ein neues Zuhause zu dekorieren, kann für die meisten überwältigend sein. Wonach suchen Sie und welchen Prozess durchlaufen Sie, bevor Sie sich für einen Kauf entscheiden?

Ich bin nicht geduldig, wenn es um die Einrichtung und Ausstattung eines Hauses geht, und möchte alles sofort erledigen! Selbst wenn Sie so sind, geben Sie sich selbst die Erlaubnis, etwas zu ändern. Nur weil Ihre Wohnung am Einzugstag eine bestimmte Art und Weise aussieht, bedeutet das nicht, dass Sie im nächsten Monat nichts ändern können, da Sie sich an den Raum gewöhnen. Ich ziehe immer Dinge von einem Raum in einen anderen und finde, dass viele Designliebhaber genau das Gleiche tun!

Da ich viel sparsam arbeite, muss ich oft kurz entscheiden, ob oder nicht Ich würde gerne ein Stück kaufen, aber zu wissen, welche Styles mir gefallen, hat dies etwas einfacher gemacht. Egal, ob Sie Ihre Wohnung einrichten möchten, indem Sie brandneue Stücke kaufen oder durch Craigslist scrollen, setzen Sie sich zunächst hin und entscheiden Sie, nach welchen Arten von Stücken Sie Ausschau halten – ist Ihr Stil eher klassisch, Boho, modern oder eine Mischung aus wenigen dinge Wir sind mit so vielen verschiedenen Geschäften und Angeboten und Preispunkten konfrontiert, dass es sich als überwältigend anfühlt, wenn man von vorne anfängt, wenn man nicht genau weiß, wonach man sucht.










Welchen Rat würden Sie Anfängern geben, wenn Sie einen Barwagen zusammenstellen möchten, der so erstaunlich ist wie der Ihrige?

Durchsuchen Sie Vintage- oder Secondhand-Läden und Flohmärkte nach lustigen Glaswaren, die eine Geschichte erzählen. Ich habe den größten Teil meines Barwagen-Dekors von Secondhand-Läden wie diesen erhalten (waschen Sie einfach alles gründlich aus, wenn Sie es mit nach Hause nehmen!), Weil ich funky, einzigartige Stücke mag, die ein bisschen skurril sind. Suchen Sie Alkoholflaschen aus, die sowohl ästhetisch als auch funktional sind. Bombay-Gin ist in der Regel ein Publikumsliebling, wenn es um die Zubereitung von Getränken geht, und die blaue Flasche fügt Farbe hinzu. Legen Sie Papierstrohhalme in eine süße Tasse, fügen Sie ein lustiges Kunstwerk hinzu und schon sind Sie fertig!







Ihr Blog gibt Lesern Tipps und Tricks zu DIY-Projekten. Was ist Ihr Lieblingsheimprojekt, das Sie selbst gemacht haben?

Mein Lieblingsprojekt in letzter Zeit war die Wiederbelebung eines alten Stuhls mit einem frischen Anstrich weißer Sprühfarbe. Es war super einfach und gab einem beliebten Stück innerhalb von Stunden ein neues Leben. Sprühfarbe ist ein Wundertäter!




Sarah Lyon ist das Everygirl…

Letztes Buch, das Sie gelesen haben?
Aus der Ecke des Ovals von Beck Dorey-Stein.

Bevorzugte Brunch-Stelle in deiner Stadt?
Le Diplomate. Ihr hausgemachter Brotkorb ist ein Traum!

Sie können das Haus nicht ohne…
Sonnenbrillen und ein gutes Buch verlassen. Ich bringe überall Bücher mit!

Zuhause ist alles, was jeder braucht?
Ein Akzentspiegel, der eine Aussage macht.

Ich wünschte, ich hätte wissen können …
Fahren! Ich habe mich daran gewöhnt, in Städten ohne Lizenz zu leben, aber es ist definitiv ein bisschen einschränkend!

Source link